Mann stürzt von Brücke in die Pegnitz

Nürnberg - Ein Mann ist am Donnerstag aus ungeklärter Ursache von der Fleischbrücke in Nürnberg in die eiskalte Pegnitz gestürzt.

Das war ein schlechter Platz zum Ausruhen: Ein 46 Jahre alter Mann hat sich am Donnerstag in Nürnberg auf die Brüstung der Museumsbrücke gesetzt, verlor das Gleichgewicht und stürzte rücklings in die eiskalte Pegnitz.

Der Mann trieb zur nahe gelegenen Fleischbrücke ab. Dort konnte eine Polizeistreife eine Leiter an einem Geländer einhängen. Ein Beamter kletterte hinab und hielt den Verunglückten fest, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte.

Wenige Minuten später konnte die Feuerwehr den Mann mit einem Schlauchboot an Land bringen. Der unterkühlte 46-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Auch der durchnässte Polizist wurde vorsorglich ärztlich untersucht.

Nach der Befragung von Zeugen stand auch der Unfallhergang fest. An sich sei das Wasser an der Brücke nicht sehr tief, aber angesichts der niedrigen Wassertemperaturen habe sich der 46-Jährige verkrampft und nicht mehr viel selbst tun können, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Bei einer blutigen Auseinandersetzung ist ein 54 Jahre alter Mann in Kempten von einem Bekannten lebensgefährlich verletzt worden.
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Nach einem blutigen Familiendrama in Lindau am Bodensee muss eine 27 Jahre alte Frau in die Psychiatrie. Sie soll ihre 85 Jahre alte Großmutter am Freitagabend erstochen …
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin
Er wollte seinen rollenden Wagen stoppen, doch dabei ist ein Mann aus dem Landkreis Freising gestorben. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner Partnerin.
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin

Kommentare