+
Im Lattengebirge kam der Mann ums Leben.

Tragischer Zwischenfall im Lattengebirge

Mann sucht Schwammerl - und kommt dabei ums Leben

  • schließen

Er wollte einfach nur Schwammerl suchen - doch das endete für einen Mann tödlich.

Berchtesgaden - Am Dienstag war ein Ramsauer zum Pilze-Suchen aufgebrochen. Der 78-Jährige machte sich dafür auf den Weg ins westliche Lattengebirge, wie das Bayerische Rote Kreuz am Mittwochvormittag bekannt gab.

Als der Mann allerdings auch am späten Abend nicht zurückkehrte, machten sich sein Sohn und sein Enkel auf die Suche nach dem Rentner. Gegen 22 Uhr fanden sie den bewusstlosen Mann zwischen Röthelbachgraben und Anthauptenalm. Die sofort alarmierten Retter konnten allerdings nichts mehr für ihn tun - er starb noch vor Ort, höchstwahrscheinlich starb er an einer akuten internistischen Erkrankung.

Der Tote wurde mit einer Trage zum Bergwachtauto und dann nach Baumgarten gebracht, wo er einem Bestattungsunternehmen übergeben wurde. Das Kriseninterventionsteam kümmerte sich um die Hinterbliebenen. 

Mehr Informationen zu dem tragischen Unglück finden Sie bei BGLand24.de*.

*BGLand24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

mes

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einfamilienhaus steht in Flammen - Feuerwehr muss sehr schnell handeln
Ein Feuer breitet sich im Obergeschoss eines Einfamilienhauses in Kager bei Altötting rasend schnell aus. Für die Feuerwehr keine leichte Aufgabe. Doch es gibt auch eine …
Einfamilienhaus steht in Flammen - Feuerwehr muss sehr schnell handeln
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Ein Lkw-Fahrer machte in der Nacht auf Samstag sein wohlverdientes Nickerchen im Führerhaus seines Lasters. Als er aufwachte, staunte er nicht schlecht - und rief die …
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Es war die Geste eines Unbekannten, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt hat sich der Wohltäter geoutet.
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Bei einer waghalsigen Rettungsaktion für sein Handy hat sich ein Mann in Coburg in große Gefahr gebracht. Er musste gerettet werden. 
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr

Kommentare