+
Die Polizei hat im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod eines 26-Jährigen einen Mann (26) und eine Frau (22) festgenommen. 

Mann umgebracht - Zwei weitere Festnahmen

Schwandorf - Nach dem gewaltsamen Tod eines 26-Jährigen in Kaufbeuren im Allgäu sind zwei weitere Verdächtige festgenommen worden.

Die Ermittler werfen der 22 Jahre alten Frau aus dem oberpfälzischen Landkreis Schwandorf und dem 26-jährigen Mann aus Kaufbeuren Beihilfe zum Mord vor. Die beiden sollen laut Mitteilung der Kemptener Polizei vom Mittwoch verhindert haben, dass dem Opfer von einem Arzt geholfen wird. Bereits am Wochenende waren zwei Männer, 25 und 26 Jahre alt, als mutmaßliche Täter verhaftet worden. Sie sollen das Opfer brutal getreten und geschlagen haben. Der Mann starb an inneren Verletzungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Staatsforsten stoppen Einschlag von Nadelholz
Nach den zurückliegenden Unwettern wollen die Bayerischen Staatsforsten kein Nadelholz mehr fällen. Doch eine Sorte Holz ist davon ausgenommen. 
Staatsforsten stoppen Einschlag von Nadelholz
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
Dieser dreiste Dieb hat zwar keinem Kind den Lolli geklaut, dafür aber einem 12-Jährigen Mädchen ein signiertes Trikot ihres Herzens-Vereins. Die Polizei sucht nach dem …
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Verschwörungstheoretiker, Neonazi oder doch einfach nur Spinner? Was den „Reichsbürger“ ausmacht, lässt sich oft nicht so leicht sagen. Doch eines ist sicher: …
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Sonnige Zeiten in Bayern: Es steht ein sommerliches Wochenende bevor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sorgt ein Hoch ab Freitag nahezu überall in Bayern …
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu

Kommentare