Opfer im Krankenhaus

Mann verletzt Bruder mit Teppichmesser

Ingolstadt - Ein 25-Jähriger hat seinen vier Jahre älteren Bruder im oberbayerischen Landkreis Pfaffenhofen mit einem Teppichmesser im Gesicht geschnitten und dabei schwer verletzt.

 Nach der Tat am Donnerstagabend konnte die Polizei den Mann sofort festnehmen. Am Freitag ging die Polizei in Ingolstadt von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Der 29-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, Lebensgefahr bestand aber nicht. Warum der 25-Jährige seinen älteren Bruder angriff, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Ein Mann war in Ostheim vor der Rhön in Sorge um seine Mutter, da er von ihrem Handy Notrufe per SMS erhielt. Für den Sohn stand fest: Seine Mutter musste entführt …
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Goldener Spät-Herbst dauert in Bayern an - nächste Woche Frost und Schnee
Der goldener Spät-Herbst geht weiter, aber so langsam sinken die Temperaturen. Wie wird das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen? Alle News im Ticker.
Goldener Spät-Herbst dauert in Bayern an - nächste Woche Frost und Schnee
Tragischer Fund: 24-Jähriger treibt tot in Weiher
Ein tragischer Fund hat die Einsatzkräfte in Hauzenberg im Landkreis Passau beschäftigt.
Tragischer Fund: 24-Jähriger treibt tot in Weiher
Mit Gabelstapler unterwegs: Mann übersieht Kollege - schwer verletzt
Vom Kollegen übersehen: Ein Mann wurde bei einem Betriebsunfall in Jettingen-Scheppach im Landkreis Günzburg zwischen zwei Gabelstaplern eingequetscht.
Mit Gabelstapler unterwegs: Mann übersieht Kollege - schwer verletzt

Kommentare