Achtung Pendler: Ausfall von zwei S-Bahnen am Dienstagmorgen

Achtung Pendler: Ausfall von zwei S-Bahnen am Dienstagmorgen

Mann versucht mit 3,5 Promille Alkohol zu stehlen

Strullendorf - Er hatte schon reichlich getankt, trotzdem griff er erneut zu Hochprozentigem: Ein sturzbetrunkener Mann hat in einem Geschäft in Strullendorf Schnaps zu stehlen versucht.

Er wurde dabei aber von einer Kassiererin ertappt. Sie hatte bemerkt, dass im Hosenbund des betrunkenen Kunden Flaschen steckten. Sie verständigte daraufhin die Polizei.

Die Beamten führten erst einmal einen Alkoholtest durch. Das Ergebnis: Der 33-Jährige hatte 3,5 Promille Alkohol im Blut. Die Nacht musste er in der Ausnüchterungszelle verbringen, berichtete die Polizei in Bayreuth über den Vorfall vom Donnerstagnachmittag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt ermittelt München gegen Star-Regisseur Dieter Wedel - denn es gibt einen bösen Verdacht
Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen den Regisseur Dieter Wedel wegen einer möglicherweise nicht verjährten Sexualstraftat.
Jetzt ermittelt München gegen Star-Regisseur Dieter Wedel - denn es gibt einen bösen Verdacht
Polizei in Bayern findet vermisstes Ehepaar - in Garage einbetoniert! Die Ermittler vermuten Grausames
Es war ein grausiger Fund: Ein offenbar ermordetes Ehepaar aus Mittelfranken ist am Montag eingemauert entdeckt worden. Tatverdächtig sind der Sohn und dessen Ehefrau. …
Polizei in Bayern findet vermisstes Ehepaar - in Garage einbetoniert! Die Ermittler vermuten Grausames
Nach Prügelei: Sanktionen für Landshuter Eishockeyfans 
Nachdem Landshuter Eishockeyfans auf Deggendorfer einprügelten, spricht auch der EV Landshut von Sanktionen. In Deggendorft hofft man weiterhin auf ein gutes Verhältnis.
Nach Prügelei: Sanktionen für Landshuter Eishockeyfans 
Ehepaar wurde vermutlich auf seinem Anwesen eingemauert - ist der Sohn der Täter?
Seit einem Monat wurde das Ehepaar aus Schnaittach nicht mehr gesehen. Nach einigen Widersprüchen stehen nun der Sohn und dessen Frau unter Verdacht.
Ehepaar wurde vermutlich auf seinem Anwesen eingemauert - ist der Sohn der Täter?

Kommentare