Passant hilft

Mann versucht Taxi-Fahrerin zu vergewaltigen und flüchtet

Ingolstadt - Einer Taxlerin nimmt einen Fahrgast mit. Der will Geschlechtsverkehr. Als sie ablehnt, wird er handgreiflich und lässt erst von ihr ab, als ein Passant hinzukommt. Ein Glück für die Frau.

Es war gegen 0.45 Uhr als eine Taxifahrerin aus Ingolstadt in der vergangenen Nacht an einer Tankstelle in der Goethestraße in Ingolstadt hielt und einen männlichen Fahrgast aufnahm. 

Während der Fahrt in das Ingolstädter Südviertel forderte er, laut Polizeiangaben, dann offenbar die Taxifahrerin zum Geschlechtsverkehr auf. Als die nicht wollte, zwang er sie schließlich auf Höhe der Zeppelinstraße/Ecke Spitalhofstraße anzuhalten und versuchte, sie zu vergewaltigen. Als ein Passant hinzukam, ließ der Täter von seinem Opfer ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Haunwöhrer Straße. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der Polizei verlief ergebnislos. 

Der Täter war etwa 20 Jahre alt, ungefähr 160 - 170 cm groß, hatte eine schlanke Statur und schwarze, kurze Haare. Er trug eine helle, ausgewaschene Jeans, eine schwarze Jacke und schwarze Turnschuhe mit weißen Einsätzen. Er sprach nur gebrochen deutsch und hatte ein südosteuropäisches Aussehen. Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0841 / 9343 - 0 um Zeugenhinweise und Hinweise auf den Täter.

mke/pol

Rubriklistenbild: © dpa/Archiv.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare