Mann verhaftet

Drogenfahrt endet in Bach - Fahrer flüchtet

Finningen - Auf einem Feldweg nahe Finningen bei Neu-Ulm ist ein Mann mit seinem Auto vom Weg abgekommen und in einem Bach gelandet. Bei seiner Flucht verlor er etwas, was wohl die Unfallursache erklärt. 

Passanten beobachteten, wie der 40-Jährige am Vortag über das Schiebedach herauskletterte und in ein nahe gelegenes Waldstück flüchtete. Kurz darauf kehrte er zum Fahrzeug zurück, um eine Gürteltasche zu holen und verschwand wieder. Die Passanten riefen die Polizei. Der 40-Jährige wurde gefasst, seine Tasche blieb dabei im Wald zurück. Wenig später fand ein Hund eines Jägers die Tasche, in der sich Injektionsspritzen befanden.

Als Unfallursache geht die Polizei davon aus, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand und zu schnell fuhr, hieß es am Dienstag. Nun wird gegen den Fahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftstrafe für Nürnberger IS-Mutter 
Eine Mutter nahm ihre vier Kinder mit nach Syrien, um sich dort radikalen Islamisten anzuschließen. Der Vater der Kinder wusste nichts davon. 
Haftstrafe für Nürnberger IS-Mutter 
Alkoholvergiftung: 13-Jährige betrinkt sich im Freibad 
Zwei 13-Jährige und ein 14-Jähriger gehen nachmittags ins Schwimmbad - erst einmal nichts ungewöhnliches, hätten die drei nicht eine Flasche Wodka dabei gehabt. 
Alkoholvergiftung: 13-Jährige betrinkt sich im Freibad 
Mehr Eltern in Bayern nutzen Kinderkrankengeld
Immer mehr berufstätige Eltern in Bayern nehmen Kinderkrankengeld in Anspruch, weil sie bei ihrem kranken Nachwuchs zu Hause bleiben.
Mehr Eltern in Bayern nutzen Kinderkrankengeld
Mädchen (13) im Schwimmbad belästigt - sie geht sofort zum Bademeister
Am Mittwochnachmittag rückte ein Aufgebot der Polizei beim Freibad in Rosenheim an. Ein 13-jähriges Mädchen vertraute sich dem Bademeister an, nachdem sie von einem Mann …
Mädchen (13) im Schwimmbad belästigt - sie geht sofort zum Bademeister

Kommentare