1. Startseite
  2. Bayern

Mann wird nach Clubbesuch mit Messer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein Mann ist bei einem Streit in Nürnberg mit einem Messer angegriffen und schwer an der Hand verletzt worden. Die Verletzung habe der 26-Jährige erlitten, als er versucht habe, den Angriff abzuwehren, teilte ein Polizeisprecher am Samstag mit. Zuvor sei er nach ersten Erkenntnissen gemeinsam mit den zwei Tatverdächtigen in einem Club in Erlangen gewesen.

Nürnberg - Aufgrund der Schwere der Verletzungen und der Heftigkeit des Angriffs gehe die Staatsanwaltschaft von einem versuchten Tötungsdelikt aus, hieß es. Die Männer hielten sich den Angaben zufolge am Samstagmorgen auf einem Firmengelände in Nürnberg auf, als es zu der Auseinandersetzung kam. Die beiden Tatverdächtigen flüchteten im Anschluss. Ein Hausmeister fand den Verletzten und alarmierte den Rettungsdienst. Der 26-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die drei Männer seien nach Informationen der Polizei alle zuvor in einem Club in Erlangen gewesen und anschließend an einem Imbiss in Nürnberg. Sie seien in einem Auto gemeinsam unterwegs gewesen. Ob die drei Männer sich näher kannten und wie es zu dem Streit kam, war zunächst noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. dpa

Auch interessant

Kommentare