Mehrere Streifenwagen rückten aus

Mann wird zum Einbrecher im eigenen Haus - Grund ist ein toter Vogel

Ein Besitzer eines Reihenhauses entdeckte auf dem Vordach einen toten Vogel. Er wollte diesen entfernen und löste damit einen Polizeieinsatz aus.

Bad Wörishofen - Ein toter Vogel auf dem Vordach hat einen Polizeieinsatz im schwäbischen Bad Wörishofen ausgelöst. Als der Besitzer des Reihenhauses das Tier entfernen wollte, machte er sich für eine Nachbarin verdächtig, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Angestellte eines nahe gelegenen Kinderhorts wählte den Notruf, weil sie den Mann durch eines der oberen Fenster ins Gebäude klettern sah. Mehrere Streifenwagen rückten am Donnerstag aus, um ihn vom Einbruch ins eigene Zuhause abzuhalten.

Lesen Sie auch: Diebe brechen in Elektromarkt ein und kappen Stromleitungen, um im Dunkeln zu klauen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Caroline Seidel

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Bei einer blutigen Auseinandersetzung ist ein 54 Jahre alter Mann in Kempten von einem Bekannten lebensgefährlich verletzt worden.
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Nach einem blutigen Familiendrama in Lindau am Bodensee muss eine 27 Jahre alte Frau in die Psychiatrie. Sie soll ihre 85 Jahre alte Großmutter am Freitagabend erstochen …
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin
Er wollte seinen rollenden Wagen stoppen, doch dabei ist ein Mann aus dem Landkreis Freising gestorben. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner Partnerin.
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin

Kommentare