+
Polizei schnappt Mann, der unbemerkt Amphetamine aus dem Auto werfen will. 

Mann wirft Drogen aus Auto

Piding - Ein Mann verliert seine Fahrerlaubnis wegen Drogenbesitzes. Trotzdem erwischt ihn die Polizei wieder am Steuer. Dann versucht er auch noch, die mitgeführten Drogen unbemerkt aus dem Auto zu werfen.

Erst vor gut einem Jahr hatten Beamte der Würzburger Polizei einen 43-jährigen österreichischen Geschäftsmann wegen Drogenbesitzes aus dem Verkehr gezogen. Jetzt erwischten ihn die Schleierfahnder auf der Autobahn bei Piding. Obwohl er keinen Führerschein mehr hatte, saß er am Steuer eines Kleintransporters.  

Wie sich auf der Dienststelle herausstellte stand der Österreicher auch diesmal wieder unter Drogeneinfluss. Zuvor hatte er noch versucht, seine mitgeführte Tagesration an Amphetamin unbemerkt aus dem Fahrzeug zu entsorgen. In der Folge musste der Mann das ihm sicherlich noch bestens bekannte polizeiliche Komplettprogramm, wie Drogenschnelltest, Blutentnahme und Anzeigenaufnahme über sich ergehen lassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Die Eltern sprechen nun in seiner Todesanzeige von „unermesslicher Trauer“.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Am Donnerstagmorgen hat sich in Anger ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger ereignet.
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Grauen am Donnerstagmorgen: Ein Spaziergänger hat an einer Bundesstraße an der Grenze zu Bayern eine verbrannte Leiche gefunden.
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit
Polizisten in Schwaben und in der Oberpfalz haben beim Blitzmarathon ersten Einschätzungen nach keine extremen Raser erwischt.
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit

Kommentare