Zufallsfund

Mann wollte Kokain im Darknet bestellen - dann entdecket die Polizei seine Cannabis-Plantage

Damit hatte ein Mann aus Niederbayern sicher nicht gerechnet, als er seine Kokain-Bestellung im Internet aufgab: Plötzlich stand die Polizei vor seiner Tür. Das Kokain fanden die Beamten nicht - dafür aber eine beträchtliche Menge an Marihuana. 

Zwiesel - Mutmaßliche Kokain-Bestellungen eines Mannes im Darknet haben Fahnder zu einer Cannabis-Plantage in seiner Wohnung in Niederbayern geführt. Beamte entdeckten bei einer Durchsuchung der Räume in Zwiesel (Landkreis Regen) 85 Cannabispflanzen, zwei Aufzuchtanlagen und mehr als 250 Gramm getrocknetes Marihuana, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Auf die Spur sind die Behörden dem Mann gekommen, „weil er durch Bestellungen von Kokain im Darknet aufgefallen ist“, wie ein Sprecher sagte. Das gesuchte Kokain fanden die Ermittler am Mittwoch aber nicht. Trotzdem habe der Beschuldigte die Bestellungen von Kokain in dem abgeschirmten Bereich des Internets zugeben. Ihm droht jetzt ein Verfahren wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jim Hollander

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Auf der A73 bei Nürnberg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Geisterfahrerin war in einen Bus gerast. Der Grund ist noch unklar. 
Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Kommentare