+

Feiertag nicht für alle Bayern

Mariä Himmelfahrt: Darum haben mehr Gemeinden frei

  • schließen

München - Freitag frei - nicht für alle Bayern. Wer an Mariä Himmelfahrt daheim bleiben darf, entscheidet der Anteil der Katholiken in der Gemeinde. 2014 sind es wieder mehr.

Gott sei Dank - im wahrsten Sinne des Wortes. Denn: Wer am Freitag an Mariä Himmelfahrt frei hat, das hängt allein vom Glauben ab. Oder besser gesagt: von der Anzahl der Gläubigen.

Denn ausschlaggebend ist der Anteil an Katholiken einer Gemeinde. Wohnen in einer Kommune mehr Katholiken als Protestanten (ausschlaggebend ist der Zensus 2011), bleiben Läden, Praxen und Geschäfte am Freitag zu. In diesem Jahr ist das in sieben neuen Gemeinden der Fall.

Mariä Himmelfahrt Feiertag in sieben neue Gemeinden

Nach Informationen der Augsburger Allgemeinen bekommen Markt Thüngen, Maßbach, Sulzdorf an der Lederhecke, Geiselwind, Gochsheim (Unterfranken) sowie Walsdorf (Oberfranken) und die Bürger im schwäbischen Leipheim dank der katholischen Mehrheit einen zusätzlichen freien Tag. Besonders knapp war's in Markt Thüngen. Im 1353-Seelen-Dorf entschieden ganze vier Katholiken - auch die Protestanten wird's freuen. Allerdings verlieren gleichzeitig drei Kommunen "ihren" Feiertag: In Baiersdorf (Unterfranken), Speichersdorf (Oberfranken) und Memmingerberg (Schwaben) leben mittlerweile mehr Protestanten als Katholiken.

Der Großteil der Bayern hat aber am katholischen Festtag frei. Landesweit überwiegt jetzt in 1704 der 2056 (mehr als 80 Prozent!) Gemeinden der Anteil der katholischen Bürger. In Ober- und Niederbayern ist Mariä Himmelfahrt sogar überall gesetzlicher Feiertag. Das Fest hat seinen Ursprung im 5. Jahrhundert. Damals führte der Patriarch Cyrill von Alexdandrien ein Marienfest am 15. August ein. Die römische Kirche feiert die Aufnahme Marias in den Himmel, die nicht in der Bibel dokumentiert ist, seit dem siebten Jahrhundert.

am

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch gefasst machen. Erwartet werden Grad-Werte im niedrigen zweistelligen Bereich. 
Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Bei der Theorieprüfung ertappte ein Prüfer zwei Fahrschüler beim Versuch, sich durch den Test zu mogeln. Sie planten, sich über Telefone zu verständigen. 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nachdem es schon in der Vergangenheit zu Vandalismus an einer Kapelle in Aign kam, versuchte ein Unbekannter nun die Kapelle in Brand zu setzen.
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung
Sie konnte nicht mehr vor und nicht mehr zurück: Seit fast einer Woche hing eine wildlebende Ziege in einem Steinbruch in Unterfranken fest. Das Tier befindet sich nun …
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung

Kommentare