+
Der Schaden an dem Luxusauto ist für den Bezitzer "unbezahlbar".

Dem Navi vertraut - Rolls-Royce Schrott

Marktbreit/Würzburg - Das Herz eines Autosammlers muss es in Unterfranken fast zerrissen haben, als sein geliebter Rolls-Royce von einem orientierungslosen Autofahrer gerammt wurde.

Der 57-Jährige aus dem Ruhrgebiet bezeichnete den Schaden an seiner Nobelkarosse als unbezahlbar - der sogenannte Rolls-Royce Silver Dawn sei ein Unikat und ursprünglich für den Emir von Bahrain gebaut worden. Vergoldetes Bordwerkzeug sei nur eines der vielen Extras in dem Wagen, teilte die Polizei Würzburg am Montag mit.

Ein 85-Jähriger aus Thüringen hatte am Sonntag bei Marktbreit (Landkreis Kitzingen) seinem Navigationsgerät im Auto vertraut und wollte wie vorgeschlagen wenden. Der Mann fuhr dafür auf einen Parkplatz. Obwohl es verboten war, bog der Rentner mit seinem Wagen anschließend wieder nach links auf die Straße ab. Dabei übersah er die Luxuslimousine und prallte in den Rolls-Royce. Die Beifahrerin des Unfallverursachers wurde leicht verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Lawinenabgang bei Berchtesgaden: Ein Toter, mehrere Verletzte
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Eine Wandergruppe war in dem Gebiet unterwegs.
Lawinenabgang bei Berchtesgaden: Ein Toter, mehrere Verletzte
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare