Marktl: Kradfahrer stirbt bei schwerem Unfall

Marktl - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstag um 15.50 Uhr auf der B20 zwischen Burghausen und Marktl ereignet.

Marktl: Kradfahrer tödlich verunglückt

Aus bislang ungeklärter Ursache waren ein Motorrad und ein Auto zusammengestoßen. Der Motorradfahrer wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, das er noch an der Unfallstelle starb.

Wie ein Polizeisprecher in der Nacht zum Mittwoch in Rosenheim sagte, steuerte die Autofahrerin auf die Gegenfahrbahn, um einen Auffahrunfall zu verhindern. Vor ihr war der Verkehr plötzlich ins Stocken geraten. Das Auto stieß frontal gegen das Motorrad des 45-Jährigen.

Die B20 war für mehr als drei Stunden total gesperrt. 

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
Das Embryonenschutzgesetz muss dringend reformiert werden, kommentiert Merkur-Redakteurin Barbara Nazarewska: Nicht-anonyme Eizellspenden sollten erlaubt werden – zum …
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben

Kommentare