Unbekannter Bergsteiger tot aufgefunden

Marktschellenberg - Am Freitagvormittag ist in der Almbachklamm (Berchtesgadener Land) ein tödlich verletzter Bergwanderer gefunden worden. Die Polizei bittet um Mithilfe zur Identifizierung.

Aus bislang unbekannter Ursache war der bislang Unbekannte vermutlich bereits am Donnerstagabend vom Steig der Almbachklamm in das etwa viereinhalb Meter unterhalb gelegene Bachbett gestürzt. Dort starb er.

Eine Wanderin fand den Verunglückten am Freitagvormittag und verständigte die Rettungsdienste. Zur Bergung war die Bergwacht Marktschellenberg sowie ein Beamter der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers im Einsatz.

Um die Identität des Mannes zu klären, bittet die Polizei um Mithilfe. Der Mann ist ca. 50 Jahre alt, hat eine korpulente Figur, kurze schwarze Haare, und war bekleidet mit einem dunkelblauen Jogginganzug und braunen Turnschuhen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein, Tel. 0861/9873-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Erst am Pfingstmontag musste eine Frau (50) aus der Almbachklamm gerettet werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Vor den Augen ihrer zehnjährigen Enkelin auf dem Auto-Rücksitz ist in Niederbayern eine 78-Jährige tödlich verunglückt. Die beiden waren zusammen mit dem Großvater auf …
Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Grill einheizen, Kamera an und ab ins eisige Wasser: In Bayern breitet sich ein neuer Internet-Hype aus, dem sich Vereine nur schwer entziehen können. Derzeit werden sie …
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Viele feierten den Feuerwehrmann Rudi H., der auf der A3 Gaffer mit Wasser abspritzte, als Helden. Nun hat er wieder etwas getan, das man so gar nicht erwartet hätte - …
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Eine Freisinger Familie erlebt eines Morgens eine böse Überraschung: Ihr teurer Audi A6 ist weg. Gestohlen. Von der Polizei erfährt sie, dass mehr dahinter steckt als …
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe

Kommentare