„Wieso nicht auch in Monaco?“

Söder zeigt Foto von Pfingst-Ausflug - einer kann sich Seitenhieb auf Tochter nicht verkneifen

  • Katarina Amtmann
    VonKatarina Amtmann
    schließen

Markus Söder nutzte Pfingsten für einen Ausflug. Auf Instagram postete er ein Bild davon, einige Nutzer scherzten, andere freuten sich über den Gruß des CSU-Chefs.

Berchtesgaden - Die Corona*-Zahlen in Bayern entspannen sich. Bei einer Pressekonferenz im Mai verkündete Ministerpräsident Markus Söder* (CSU) deshalb, dass es Lockerungen der Maßnahmen geben soll. Pünktlich zu Pfingsten durften dann beispielsweise Hotels im Freistaat wieder öffnen - bei einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz* unter 100. Einen Überblick über die aktuellen Corona*-Regeln finden Sie hier.

Auszeit von der Corona-Pandemie: Söder besucht über Pfingsten den Jenner (Berchtesgaden)

Auch der CSU*-Chef selbst hat die Zeit über Pfingsten genutzt, um mal aus München beziehungsweise Nürnberg* herauszukommen. „Trotz des Wetters: Schöne Pfingstferien in Bayern“, postete Söder auf Instagram. Auf dem Bild ist er am Jenner im Landkreis Berchtesgadener Land zu sehen - mit Maske* und Kappe, stilecht in den Farben und mit dem Wappen des Freistaats.

Söder postet Bild aus Berchtesgaden - Instagram-Nutzer mit Seitenhieb „Wieso nicht auch in Monaco?“

Fast 10.000 Likes hat Bayerns Ministerpräsident dafür (Stand 25. Mai, 16 Uhr) bekommen, über 300 Menschen haben den Post kommentiert. „Ötzi auf Wish bestellt“ oder „König von Bayern“ scherzen zwei von ihnen. „Wieso nicht auch in Monaco?“ will ein anderer wissen - wohl ein Seitenhieb gegen Söders Tochter Gloria. Die weilt gerade in Südfrankreich, obwohl der CSU-Chef doch immer wieder betont hatte, auf nicht notwendige Reisen zu verzichten. Außerdem verstößt sie auf ihren Bildern auch noch gegen mindestens eine Corona-Regel*.

„Danke, Ihnen gleichfalls“ antwortet ein weiterer Instagram-Nutzer auf Söders Pfingstwünsche, der nächste wünscht „viel Spaß“ und ein dritter hat Söders Niederlage gegen CDU*-Chef Laschet bei der Wahl zum Kanzlerkandidaten der Union wohl noch nicht verdaut: „Deutschland braucht Sie!“ Auf die Kommentare hat Söder bisher nicht geantwortet. Er genießt wohl die Auszeit, bevor es bald mit der Regierungsarbeit weitergeht. (kam) *Merkur.de/bayern sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem Freistaat und Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Bayern- beziehungsweise Nürnberg-Newsletter.

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram/Markus Söder

Auch interessant

Kommentare