1. Startseite
  2. Bayern

„Mädchen, welches die Menschen verbannen wollen“ Söder-Tochter meldet sich nach Hacker-Angriff

Erstellt:

Von: Clara Marie Tietze

Kommentare

Söder-Tochter Gloria Sophie schlägt in letzter Zeit hohe Wellen - und trifft dabei nicht nur auf Gegenliebe. Nach einem Hacker-Angriff scheint die Studentin wieder wohlauf.

Update vom 7. August, 20.45 Uhr: Inzwischen ist erstmal wieder Ruhe und Harmonie eingekehrt auf dem Instagram-Account von Gloria Sophie, der Tochter von Markus Söder. Der Account der 22-Jährigen ist wieder online und die Nürnbergerin postet ihr schön drapiertes Abendessen. Nachdem sie zuvor von einem Hacker-Angriff berichtet hatte, war ihr Profil „gloriasophieee“ für kurze Zeit verschwunden. Die Tochter des Ministerpräsidenten hatte sich daraufhin in einem Post zum „Mädchen, welches die Menschen verbannen wollen“ erklärt.

Update vom 6. August, 14.50 Uhr: Das Instagram-Konto der 22-jährigen Gloria Sophie ist aktuell wieder verschwunden. Ob der Account der Söder-Tochter nach dem letzten Angriff noch einmal gehackt oder nun endgültig gelöscht wurde, bleibt offen.

Gloria Sophie Burkandt, die Tochter von Markus Söder, sitzt auf einem Stuhl und sieht rechts an der Kamera vorbei.
Söder-Tochter Gloria Sophie macht sich nach Hackerangriff Sorgen. © Screenshot/Instagram @gloriasophieee

Erstmeldung vom 6. August: Nürnberg - Als Tochter des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder hat man es sicherlich nicht leicht. Wenn man dann auch noch in den sozialen Netzwerken präsent und bekannt sein will, wird die Sache nicht einfacher. Auf ihrem Instagram-Account gibt Gloria Sophie immer wieder private Einblicke. Sie nimmt ihre Follower auf Reisen mit, zeigt sich mit Freunden und veröffentlicht ab und an auch mal einen politisch-motivierten Post. Doch nun schockiert die 22-Jährige mit einer erschreckenden Nachricht: Hacker haben versucht mehrere ihrer Accounts löschen zu lassen.

Für wenige Stunden war der Instagram-Account des jungen Models nicht mehr auffindbar. Doch nicht nur dieser Account wurde gehackt - in einem Posting zu dem Vorfall gibt sie bekannt: „Einige Leute haben mich heute um 10 Uhr morgens auf Instagram, meinen Kreditkartenaccounts und Bankaccounts gehackt, meinen Account übernommen und versucht zu löschen.“ Sie habe sich zu keiner Zeit Sorgen um sich gemacht, nur um „dieses Jahrhundert in dem wir leben.“

Söder-Tochter entsetzt: „Mädchen, welches die Menschen verbannen wollen“

Wegen ihres letzten Posts bezüglich einer Kunst-Kollaboration mit Rapper Eno müsse sie sich nun Anfeindungen anhören. Dort hatte die Söder-Tochter unter ihren Post geschrieben, sie sei „offen gegenüber allen Kulturen und allen Farben in meinem Leben seit langer Zeit“. Die Formulierung und die Aussage allgemein sorgten bei vielen Followern für Kritik. Unter dem Hacker-Post erklärt Gloria Sophie nun, sie fühle sich aktuell wie ein Mädchen, „welches die Menschen verbannen wollen.“

Söders Tochter gehackt: „Können sicher sein, dass sie verfogt werden“

Den Hackern selbst kündigt die 22-Jährige Konsequenzen an: „Diese Hacker können sicher sein, dass sie verfolgt werden.“ Ob es hier vielleicht hilft, die Tochter eines Ministerpräsidenten zu sein? Abschließend findet die Tochter von Markus Söder noch dankbare Worte für ihre Unterstützer - und für das Instagram-Team. In den Kommentaren geht es währenddessen heiß her: Von „Also ich feier die Hacker!“, über „Ich weiß auch nicht was mit der Welt los ist“ bis hin zu „Du bist die Beste, mach dir keine Sorgen“, ist alles dabei. Auch der ein oder andere Söder-Fan hat sich in die Kommentare geschlichen. So schreibt ein Nutzer: „Dein Vater wäre der bessere Kanzlerkandidat gewesen.“

Erst vor wenigen Monaten musste sich die 22-jährige Tochter von Markus Söder der harschen Kritik ihrer Fans stellen - ihr Vater war daran nicht ganz unschuldig. Auch der musste sich kürzlich nach einem Selfie-Post bösen Kommentaren stellen.

Auch interessant

Kommentare