Maskenmann knüppelt Bewohner an Haustür nieder

Waldkraiburg - Brutaler Angriff an der Haustür: Ein maskierter Täter hat einen 60jährigen Bewohner mit einem Schlagstock niedergeknüppelt. Erst als die Ehefrau zu Hilfe eilte, ergriff der Mann die Flucht. Die Details:

Am  Donnerstag, 18.November, klingelte um 21.30 Uhr ein bislang unbekannter Mann an der Haustür an der Dahlienstraße in Niederndorf (Kreis  Mühldorf).  Als der Hausbewohner öffnete, sah er sich einen dunklen bis schwarz gekleideten Mann gegenüber. Das Gesicht des Mannes war mit einer schwarzen Sturmhaube mit Mund- und Sehschlitzen verhüllt, in einer Hand hielt er vermutlich einen Schlagstock.

Nach bisherigen Ermittlungen der Kripo Mühldorf schlug der maskierte Täter mehrfach auf den Mann ein und verschaffte sich so Zutritt in den Eingangsbereich des Hauses. Als die Ehefrau des Hausbewohners zu Hilfe eilte, ergriff der Angreifer und ein weiterer Mann, der in der Nähe Haustüre plötzlich auftauchte, zu Fuß die Flucht.

Der Hausbewohner wurde leicht verletzt. Das Motiv des Angriffs ist völlig unklar. Von den Tätern fehlt noch jede Spur. Hinweise nimmt die Kripo Mühldorf unter der Telefonnummer 08631 3673-0 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare