Maskierte überfallen Spielothek - 800 Euro Beute

Pfarrkirchen/Straubing - Zwei mit Damenstrümpfen maskierte Männer haben bei einem Überfall auf eine Spielothek im niederbayerischen Pfarrkirchen mehrere hundert Euro erbeutet.

Wie die Polizei in Straubing mitteilte, waren sie in der Nacht zum Samstag in die Spielhalle gestürmt und hatten von einer 27 Jahre alten Bediensteten gewaltsam Geld gefordert. Waffen hatten die Männer nicht dabei. Die Frau gab den laut Polizei etwa 25 bis 30 Jahre alten Männern 800 Euro, darunter viel Münzgeld. Damit wollten sich die Maskierten zwar zunächst nicht zufriedengeben, flüchteten aber schließlich dennoch. Sie entkamen unerkannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Um einer Kontrolle zu entkommen, lieferte sich ein 37-Jähriger mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Bei der Festnahme entdeckten sie den Grund für die Flucht. 
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut

Kommentare