A71: BMW-Hinterreifen platzt in voller Fahrt

Maßbach -  Horror auf der Autobahn 71 bei Maßbach: Der rechte Hinterreifen eines BMW platzt in voller Fahrt, das Auto überschlägt sich mehrfach. Das an Bord befindliche Pärchen wird dabei schwer verletzt.

Bei einem Unfall nach einem geplatzten Reifen ist ein junges Paar auf der A71 am Montagabend schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall kurz nach der Anschlussstelle Maßbach (Landkreis Bad Kissingen), nachdem der rechte Hinterreifen eines BMW geplatzt war. Daraufhin schlidderte das Fahrzeug zwischen mittlerer Fahrbahnbegrenzung und äußerer Betongleitwand hin und her und überschlug sich mehrfach. Der Fahrer (29) und seine Beifahrerin (27) aus dem Kreis Ludwigsburg erlitten schwere Verletzungen. Sie kamen in umliegende Krankenhäuser. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Autobahn 71 musste mehrere Stunden in Richtung Süden voll gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Die Eltern sprechen nun in seiner Todesanzeige von „unermesslicher Trauer“.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Am Donnerstagmorgen hat sich in Anger ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger ereignet.
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Grauen am Donnerstagmorgen: Ein Spaziergänger hat an einer Bundesstraße an der Grenze zu Bayern eine verbrannte Leiche gefunden.
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit
Polizisten in Schwaben und in der Oberpfalz haben beim Blitzmarathon ersten Einschätzungen nach keine extremen Raser erwischt.
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit

Kommentare