1 von 7
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen teils schwer verletzt. 
2 von 7
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen teils schwer verletzt. 
3 von 7
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen teils schwer verletzt. 
4 von 7
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen teils schwer verletzt. 
5 von 7
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen teils schwer verletzt. 
6 von 7
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen teils schwer verletzt. 
7 von 7
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen teils schwer verletzt. 

Schwerer Unfall auf der A9

Massenkarambolage: Sieben Pkw krachen ineinander

Schweitenkirchen - Schwerer Unfall auf der A9 am frühen Samstagabend. Bei einer Massenkarambolage von sieben Pkw wurden fünf Personen zum Teil schwer verletzt. 

Wie unter anderem der Donaukurier berichtet, ereignete sich der Unfall am Samstag, 3. Dezember gegen 17 Uhr bei Schweitenkirchen. 

Demnach war ein Münchner (67) in Richtung München unterwegs und übersah beim Wechsel auf die linke Spur den Pkw eines 38-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Ein weiterer Pkw-Fahrer (29), der von hinten kam, konnte zwar noch rechtzeitig bremsen, der Autofahrer hinter ihm wiederum jedoch nicht mehr. Der 74-Jährige schob die Autos ineinander. Im Nachgang prallten noch ein 51-Jähriger und ein 62-Jähriger mit ihren Autos in die bereits kollidierten Fahrzeuge. 

Der 74 Jahre alte Münchner und seine gleich alte Beifahrerin wurden im Pkw eingeklemmt. Der Mann wurde schwer verletzt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Seine Beifahrerin und drei weitere Personen wurden leicht bis mittelschwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht.  

Die A9 musste in Fahrtrichtung München wegen der Rettungsarbeiten für etwa eine Stunde komplett gesperrt werden.

mm/tz

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Flammeninferno auf der A6 - zwei Menschen sterben
Bei einem schrecklichen Unfall auf der A6 sind am Freitag zwei Menschen tödlich verletzt worden.
Flammeninferno auf der A6 - zwei Menschen sterben
Nikolaustag-Brauch: In Berchtesgaden ziehen die Buttnmandl von Hof zu Hof
Sie tragen Masken, sind in Stroh gehüllt und ziehen lärmend durch die Straßen: die Buttnmandl. Dutzende Burschen sollen am Mittwoch in dieser Verkleidung den Nikolaus …
Nikolaustag-Brauch: In Berchtesgaden ziehen die Buttnmandl von Hof zu Hof
Trauriges Wochenende auf Bayerns Straßen: Mehrere Menschen tödlich verunglückt
In dichtem Schneetreiben ist es am frühen Sonntagabend zu einem tragischen Unfall auf der B8 in Nürnberg gekommen. Ein 23-Jähriger verlor dabei sein Leben.
Trauriges Wochenende auf Bayerns Straßen: Mehrere Menschen tödlich verunglückt
Nachbarn retten Frau aus brennender Wohnung
Fünf Hausbewohner haben im oberbayerischen Mühldorf am Inn ihre Nachbarin aus deren brennender Wohnung befreit. Sie kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
Nachbarn retten Frau aus brennender Wohnung

Kommentare