Massenkarambolage auf A93 fordert 17 Verletzte

Mainburg - Bei einer Massenkarambolage auf der A93 kurz vor der Anschlusstelle Mainburg (Kreis Kelheim) sind am Freitagabend 17 Menschen verletzt worden, eine davon lebensgefährlich.

Eine 31 Jahre alte Frau, die an der Unfallstelle stand, wurde überfahren und lebensgefährlich verletzt. Wie das Polizeipräsidium Niederbayern mitteilte, waren an dem Unfall 14 Fahrzeuge beteiligt. Zur Ursache konnten die Beamten am Samstagmittag noch keine näheren Angaben machen. Zum Unfallzeitpunkt hatte es aber stark geregnet, teilweise gehagelt.

Die Unfallstelle zog sich über rund 150 Meter hin. Die A93 in Richtung München musste voll gesperrt werden. Ein Großaufgebot von Rettungsfahrzeugen, Feuerwehren und Polizei war im Einsatz, ebenso ein Rettungshubschrauber. Die Räumungsarbeiten dauerten mehrere Stunden. Um 02.35 Uhr wurde die A93 wieder für den Verkehr freigegeben.

Den Gesamtschaden bezifferte die Polizei zunächst auf rund 200 000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache zog die Staatsanwaltschaft einen Gutachter hinzu. Nähere Angaben zu den Unfallopfern konnte die Polizei zunächst nicht machen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion