Gewalt auf Volksfest in Nürnberg

Massenschlägerei auf der Kirchweih - Mann tritt Opfer gegen Kopf

Sonntagfrüh ist es auf einer Kirchweih im Nürnberger Süden zu einer Massenschlägerei gekommen. Neun Menschen wurden dabei verletzt.

Nürnberg - Eine Gruppe von fünf Männern hat auf einem Volksfest in Nürnberg insgesamt neun Menschen verletzt. Dabei sollen die Männer nach Darstellung der Polizei vom Sonntag sehr gewalttätig vorgegangen sein. Ein 34-Jähriger habe mit dem Fuß gegen Kopf und Unterleib eines der Opfer getreten, hieß es. Fünf der neun Verletzten wurden zur Behandlung in nahegelegene Krankenhäuser gebracht.

Am frühen Morgen war ein Notruf wegen einer Massenschlägerei auf der Reichelsdorfer Kirchweih eingegangen. Als die Beamten eintrafen, ergriffen fünf Männer umgehend die Flucht. Sie konnten später von einer Streife aufgegriffen und vorübergehend festgenommen werden. Gegen sie wird nun ermittelt.

dpa

Völlig eskaliert ist eine Situation auf dem Volksfest in Pilsting (Landkreis Dingolfing-Landau) Ende Mai, laut Merkur.de*. Zwei Polizisten sind attackiert worden, einer setzte seine Dienstwaffe ein.

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Seeger

Meistgelesene Artikel

Feuer-Drama in Nürnberg: Einsatzkräfte durch Falschparker behindert - Frau stirbt in den Flammen
In Nürnberg kam es am Samstagabend zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. eine Frau konnte nur tot geborgen werden. Falschparker behinderten die Einsatzkräfte.
Feuer-Drama in Nürnberg: Einsatzkräfte durch Falschparker behindert - Frau stirbt in den Flammen
Viele Kinder bei Schulbus-Unfall in Bayern verletzt - „Das eingetreten, wovor wir gewarnt haben“
Im Landkreis Traunstein kam es am Donnerstagmorgen (23. Januar) zu einem schweren Unfall. Ein Schulbus kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.
Viele Kinder bei Schulbus-Unfall in Bayern verletzt - „Das eingetreten, wovor wir gewarnt haben“
Sie wollte nach Österreich: Frau (59) seit mehreren Wochen vermisst - Polizei veröffentlicht Foto 
Sie wollte nach Österreich - doch dort kam sie vermutlich nicht an: Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer Frau (59) aus dem Landkreis Traunstein.
Sie wollte nach Österreich: Frau (59) seit mehreren Wochen vermisst - Polizei veröffentlicht Foto 
Familienstreit eskaliert: Polizisten geraten in eklige Situation - „Richtig beschissener Einsatz“
In Bayern eskalierte ein Streit zwischen zwei Brüdern, der die Polizei auf den Plan rief. Mit dem, was sie dort erlebten, hatten die Beamten jedoch nicht gerechnet.
Familienstreit eskaliert: Polizisten geraten in eklige Situation - „Richtig beschissener Einsatz“

Kommentare