+
Eine Maus hatte sich in der Holzwand eines Wintergarten-Anbau eines Hauses in Inzell eingenistet und dabei durch das Nagen an einem Stromkabel einen Brand verursacht.

Eine Maus als Brandstifter - Anbau fängt Feuer

Inzell - Eine Maus ist am Freitag im Wintergarten eines Hauses im oberbayerischen Inzell zum “Brandstifter“ geworden.

Der kleine Nager hatte es sich in der Außenwand des aus Holz errichteten Gebäudeteils gemütlich gemacht, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in Rosenheim mitteilte. Die Behörde sprach von einer “kleinen Zweizimmerwohnung“, die sich die Maus in dem Wintergarten eingerichtet habe - “auf einer Seite das Wohnzimmer fein mit Laub ausgepolstert, auf der andern Seite die Speisekammer, gut gefüllt mit Vogelfutter aus dem Garten des Anwesens“.

Der ungebetene Mitbewohner knabberte neben seinem Vorrat jedoch auch eine Stromleitung an, die genau dort verlief. Nach den Ermittlungen der Brandfahnder gab es einen Kurzschluss samt Funkenbildung, der die Isolierung und schließlich die ganze Wand des Wintergartens in Brand setzte. Der 86 Jahre alte Hausbesitzer erlitt bei seinen Löschversuchen bis zum Eintreffen der Feuerwehr eine leichte Rauchvergiftung, die vor Ort behandelt werden konnte. Der Schaden beträgt rund 25 000 Euro.

“Ob die Maus die Sache überlebt hat, ließ sich nicht feststellen“, heißt es im Pressebericht der Polizei.

dpa

Meistgelesene Artikel

Bestatter kracht mit Wagen in Gegenverkehr, kollidiert mit mehreren Autos – und stirbt
Auf der B20 nahe Marktl am Inn hat sich am Dienstagabend ein schwerer Unfall ereignet. Ein Bestatter war mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten - und hatte …
Bestatter kracht mit Wagen in Gegenverkehr, kollidiert mit mehreren Autos – und stirbt
Schluss mit Bairisch: Darf man seinem Partner den Dialekt verbieten?
Niemand würde sich den eigenen Dialekt verbieten lassen: Das zeigt: Für unser Identitätsgefühl sind wir bereit, zu kämpfen. Das schürt auch Konflikte. Ein Kommentar von …
Schluss mit Bairisch: Darf man seinem Partner den Dialekt verbieten?
Todes-Rätsel nach drei Jahren gelöst - durch traurige Internet-Entdeckung
Nach langer Fahndung ist die Identität eines mysteriösen Toten geklärt. Ein Angehöriger hatte im Internet eine traurige Entdeckung gemacht.
Todes-Rätsel nach drei Jahren gelöst - durch traurige Internet-Entdeckung
Polizei kontrolliert Reisebus nach Kroatien auf A8 - und staunt nicht schlecht, wer da drin sitzt
Schleierfahnder schauten sich Reisende in einem Bus nach Kroatien auf der A8 genauer an. Bei zwei Männern staunte die Polizei nicht schlecht - und nahm sie sofort fest.
Polizei kontrolliert Reisebus nach Kroatien auf A8 - und staunt nicht schlecht, wer da drin sitzt

Kommentare