+
Ein Mann ist nach einem Streit vor einer McDonalds-Filiale in Hof mit einer Schusswaffe attackiert worden. (Symbolbild)

Waffe gezogen

McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt

Vor einer McDonald‘s-Filiale in Hof ist ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Einer von beiden zog eine Waffe und verletzte den anderen durch einen Schuss.

Update vom 16. Oktober: Nachdem ein Mann durch einen Schuss vor einem Schnellrestaurant verletzt wurde, gibt es neue Informationen. Wie die Polizei mitteilte ist der Tatverdächtige im Besitz eines kleinen Waffenscheins. Durch diesen sei er berechtigt, die Schreckschusswaffe zu führen.

Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, handelt es sich bei dem Schnellrestaurant um eine McDonalds-Filiale.

Erstmeldung vom 15. Oktober: Schuss vor Schnellrestaurant - Mann verletzt

Hof - Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei 20 Jahre alten Männern vor einem Schnellrestaurant in Hof ist einer von beiden durch einen Schuss aus einer Schreckschusswaffe leicht verletzt worden. 

Der Angreifer sei nach dem Vorfall am Dienstagabend geflüchtet, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberfranken. Er konnte im Rahmen einer Fahndung festgenommen werden. Der Mann sei in Gewahrsam. 

Hof: Schuss vor Schnellrestaurant - Polizei ermittelt

Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Was der Auslöser des Streites war, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen.

Im Sommer sorgte ein anderer Fall für Aufsehen: Bei der Einschulung stritten sich mehrere Personen so heftig, dass drei Beteiligte bei einer Schlägerei verletzt wurden. Auch interessant: Frau will Tesla parken: E-Auto startet plötzlich durch und rast in Haus. Darüber berichtet merkur.de*. Und: Mysteriöse Todesfälle in Versandzentrum: Hermes-Sprecher äußert sich - Betrieb steht still

dpa

*merkur.de ist Teil der Ippen-Digital-Zentralredaktion

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Streit eskaliert auf Hochzeitsfeier - jetzt will sich das Brautpaar wieder scheiden lassen
Ein Brautpaar aus Bayern ist bei seiner Hochzeit derart in Streit geraten, dass die Polizei anrücken musste. Auch von Scheidung war die Rede - direkt nach dem Ja-Wort.
Streit eskaliert auf Hochzeitsfeier - jetzt will sich das Brautpaar wieder scheiden lassen
Horror-Fund in Ingolstadt: Frau liegt tot in Keller - jetzt wurde ein Tatverdächtiger festgenommen
Schock in Ingolstadt: Eine Frau wurde tot auf ihrem Anwesen aufgefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Ein Tatverdächtiger wurde gefasst.
Horror-Fund in Ingolstadt: Frau liegt tot in Keller - jetzt wurde ein Tatverdächtiger festgenommen
Epileptiker wegen Todesfahrt verurteilt - erst kurz zuvor hatte er den Führerschein zurückbekommen
Ein 32-Jähriger hat bei Würzburg eine junge Frau tot gefahren. Er hatte seine Medikamente gegen Epilepsie nicht genommen. Dennoch war er viel zu schnell unterwegs. 
Epileptiker wegen Todesfahrt verurteilt - erst kurz zuvor hatte er den Führerschein zurückbekommen
Wetter-Chaos am Brenner überrascht Tausende Urlauber - Reporter erläutert Ausmaß
Was eigentlich als erholsames Wochenende im Ahrntal geplant war, wurde für tz-Reporter Uli Heichele und seine Frau durch die Schneewalze am Brenner zu einer Tour ins …
Wetter-Chaos am Brenner überrascht Tausende Urlauber - Reporter erläutert Ausmaß

Kommentare