Entwarnung nach Hundeeinsatz in Freilassing

McDonald‘s wegen Bombendrohung geräumt

  • schließen

Jähes Ende eines McDonald‘s-Ausflugs für viele Kunden: Die Filiale in der Sägewerkstraße in Freilassing wurde wegen einer Bombendrohung geräumt. Später gab es Entwarnung.

Wie ein Polizeisprecher unserer Onlineredaktion bestätigte, wurde am Samstagnachmittag der McDonald‘s in der Sägewerkstraße in Freilassing wegen einer Bombendrohung geräumt. Es sei ein Sprengstoffhund im Einsatz. Die Bombendrohung sei direkt bei dem Freilassinger McDonald‘s eingegangen. Zuerst hatten bgland24.de* und der BR darüber berichtet.

Später gab die Polizei Entwarnung - und Details bekannt: Gegen 15.15 Uhr sei telefonisch eine Bombendrohung in dem Schnellrestaurant in Freilassing eingegangen. Die Gäste wurden ins Freie gebeten, und auch außerhalb wurde ein Absperrung gebildet. 

Im weiteren Verlauf betrat laut Polizei ein Hundeführer mit seinem Sprengstoffhund das Gebäude und suchte dieses bis 16.45 Uhr ohne Ergebnis ab. 

Bezüglich des Täters laufen Ermittlungen.

*bgland24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Google Maps

Meistgelesene Artikel

Maurice K. starb nach brutaler Schlägerei: Urteil gegen Peiniger gefallen - schlimme Details vor Gericht
Vier Angeklagte sollen den 15-Jährigen geschlagen und getreten haben. Der Prozess gegen mehrere Tatverdächtige nach einer tödlichen Schlägerei in Passau brachte …
Maurice K. starb nach brutaler Schlägerei: Urteil gegen Peiniger gefallen - schlimme Details vor Gericht
Ganzes Dorf in Bayern terrorisiert: Täter haben gestanden - das Motiv schockt
Seit dem Sommer terrorisiert ein Unbekannter ein Dorf in Bayern. Die Einwohner lebten in Angst. Jetzt ist klar, wer hinter den Taten steckt.
Ganzes Dorf in Bayern terrorisiert: Täter haben gestanden - das Motiv schockt
Extrem-Winter in Bayern: Zweistellige Minusgrade - Kommt jetzt der Kälte-Hammer?
Nach dem Schnee-Chaos in Bayern könnte es in den nächsten Tagen neue Probleme geben. Dauerfrost ist vorhergesagt. Kommt der Kälte-Hammer?
Extrem-Winter in Bayern: Zweistellige Minusgrade - Kommt jetzt der Kälte-Hammer?
Nach Sturz aus Tutzinger Hütte gelähmt: Sind DAV und Wirt schuld?
Eine Tour auf die Benediktenwand endete tragisch für einen Bergsteiger. Er stürzte in der Tutzinger Hütte von einer Plattform und sitzt seitdem im Rollstuhl. Nun fordert …
Nach Sturz aus Tutzinger Hütte gelähmt: Sind DAV und Wirt schuld?

Kommentare