+
Das Medium Radio ist weiterhin beliebt.

So viele Hörer schalten täglich ein

Neue Radio-Zahlen: Ein Gigant verliert, Arabella geht steil

München - Da gibt's was auf die Ohren: Die neuen Hörer-Zahlen für die Radiosender sind da - und in Bayern gibt es neben ein paar Gewinnern auch einige Verlierer. 

Antenne Bayern behauptete sich als beliebtester Radiosender im Freistaat, verlor aber im Vergleich zur Erhebung vom März dieses Jahres 56.000 Hörer und kam auf 1,05 Millionen Hörer pro Stunde an Werktagen. Mit bundesweit 1,2 Millionen Hörern ist er auch der größte Einzelsender Deutschlands. Bei den öffentlich-rechtlichen Konkurrenten gab es ebenfalls Rückgänge: Bayern 3 verlor 45.000 Hörer in Bayern und kam auf 672 000. Bei Bayern 1 sank die Zahl um 39.000 auf 888.000. Dagegen konnten Bayern 2 und B5 aktuell zulegen.

Die bayerischen Lokalradios gewinnen immer mehr Hörer. Nach der am Dienstag vorgestellten Media-Analyse hören im Freistaat im Schnitt 926.000 Menschen pro Stunde einen der 57 Sender, die im so genannten Bayern Funkpaket zusammengeschlossen sind. Damit stieg die Zahl zum dritten Mal in Folge. Im März vergangenen Jahres waren es noch 830.000 Hörer.

Radio Arabella legt zu

Da schlägt das Radioherz höher: Während die Konkurrenz Hörer verliert, schalteten bei Radio Arabella seit der vorangegangenen Analyse mehr Menschen ein. Ein Plus von 8000 Hörern!

Insgesamt bleibt das Radio ein sehr beliebtes Medium. Nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) nutzen derzeit 78,7 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung an jedem Werktag das Radio. In Bayern beträgt der Anteil sogar 83,9 Prozent. Auch bei der Hördauer liegt Bayern mit durchschnittlich 211 Minuten pro Tag deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 190 Minuten.

Bundesweit wurden rund 70.000 deutschsprachige Bürger ab zehn Jahren nach ihren Lieblingssendern befragt. Die agma, ein Zusammenschluss von Unternehmen aus der Medien- und Werbewirtschaft, ermittelt zweimal jährlich die Reichweiten auf dem deutschen Radiomarkt. Die Daten sind wichtig für die Preise von Werbespots.

Sender

Gesamt-Hörer

Hörer vorherige

Media-Analyse

Antenne Bayern 

1.203

1.259

Bayern 1

985

1.027

Bayern 2

145

113

Bayern 3

777

806

Bayern Funpaket

1.015

994

BR-Klassik

73

97

B5 Aktuell

182

155

Radio Arabella

81

73

Radio Gong 96,3

60

65

Energy München

50

58

95,5 Charivari 

München

36

38

Radio Galaxy

61

71

egoFM

34

38

Rock Antenne

143

129

(Angaben in Tausend) Gesamt-Hörer = durchschnittliche Stunde mit Werbung Tagesreichweite, deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahren (Mo-Fr)

dpa

Meistgelesene Artikel

Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
Eine 27-jährige Frau soll in Lindau am Bodensee ihre 85-jährige Großmutter erstochen und ihre 55-jährige Mutter lebensgefährlich verletzt haben.
Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Wohl alarmiert durch einen kürzlich erschossenen Mann, ist die Polizei in Nittenau hellhörig. Als Beamte Geräuschen in einer Scheune folgten, stießen sie allerdings auf …
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot

Kommentare