Stammstrecken-Chaos am Freitag: Bis zu 40 Minuten Verspätung, Zugwenden, Teilausfälle

Stammstrecken-Chaos am Freitag: Bis zu 40 Minuten Verspätung, Zugwenden, Teilausfälle

Erfolgreiche Saison

Bayerns Freibäder locken mehr Besucher als sonst

Dieses Jahr gehen deutlich mehr Besucher in die Freibäder in Bayern und München. Dank der überdurchschnittlich warmen Temperaturen läuft die Freibadsaison gut. 

München - Bayerns Freibäder haben bisher deutlich mehr Besucher angelockt als im Vorjahr. Wegen des vergleichsweise warmen Wetters waren die Schwimmbäder bisher gut belegt, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. 

In den Freibädern der Städte München, Augsburg, Nürnberg, Würzburg, Regensburg und Bayreuth liegen die Besucherzahlen seit dem Start der Freibadsaison deutlich über den Zahlen aus dem vergangenen Jahr. Los ging die Saison in München im April oder Mai, bis zum 20. September haben die Freibäder noch offen

Der Sommer war bisher in Bayern laut Deutschem Wetterdienst (DWD) überdurchschnittlich warm. Vor allem der Juni sei deutlich heißer und trockener als üblich gewesen, sagte ein Sprecher. 

Alternativ zu den zahlreichen Freibädern gibt es auch viele schöne Badeseen in und um München, die schnell und leicht erreichbar sind. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Letzte Sonnenstrahlen in Bayern ausnutzen: Vom Almabtrieb bis zur Automobilausstellung
Auch wenn der Herbst schon fast vor der Tür steht, lädt das Wochenende noch einmal zu sonnigen Ausflügen ein. Lesen Sie bei uns alle Veranstaltungs-Tipps rund um …
Letzte Sonnenstrahlen in Bayern ausnutzen: Vom Almabtrieb bis zur Automobilausstellung
Schulen nach Bombenfund geräumt - Sprengkommando vor Ort
Eine Brandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist bei Bauarbeiten in Rothenburg ob der Tauber (Landkreis Ansbach) gefunden worden.
Schulen nach Bombenfund geräumt - Sprengkommando vor Ort
Hilferuf aus den Frauenhäusern: Zufluchtsstätten sind selber in größter Not
Bayerns Frauenhäuser stehen vor großen Problemen. Sie müssen jede zweite Frau abweisen, weil es keine freien Plätze gibt. Denn ohne bezahlbare Wohnungen können die …
Hilferuf aus den Frauenhäusern: Zufluchtsstätten sind selber in größter Not
Verheerende Explosion: Mann rettet 38-Jährige aus brennendem Gartenhaus
Bei einer Explosion in einem Gartenhaus wurde eine 38-Jährige lebensbedrohlich verletzt. Wie es zu dem verheerenden Flammenmeer kam, soll nun ermittelt werden.
Verheerende Explosion: Mann rettet 38-Jährige aus brennendem Gartenhaus

Kommentare