Mehr Magen-Darm-Infekte

München - Bauchschmerzen sind beinahe eine Volkskrankheit geworden: Ein Fünftel mehr Magen-Darm-Infektionen zählte die Techniker Krankenkasse im laufenden Jahr. Im Vergleich zu 2006 ist der Anstieg extrem.

Die Zahl der Darm-Infektionen ist nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) in Bayern deutlich gestiegen. Mehr als 20 000 Magen-Darm-Infektionen seien in diesem Jahr bislang im Freistaat registriert worden, teilte die TK am Mittwoch in München mit und bezog sich auf entsprechende Daten des Robert-Koch-Institutes. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum seien das 20 Prozent mehr. 2006 gab es nach TK-Angaben im Freistaat in der ersten Jahreshälfte nur rund 3500 Erkrankungen, die durch das sogenannte Norovirus verursacht wurden.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob

Kommentare