Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze

Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze

Ausgewählte Einsatzkräfte

Mehr Polizisten mit Elektroschockern? Bayern prüft Testlauf

Der Landesverband der Deutschen Polizeigewerkschaft setzt sich dafür ein, dass mehr Polizisten in Bayern Elektroschocker nutzen dürfen.

München - Die Beamten gingen verantwortungsvoll mit ihren Einsatzmitteln um, sagte Landeschef Hermann Benker am Mittwoch in München. 

Das Innenministerium erwägt, den Einsatz sogenannter Taser testweise auszuweiten. Seit fast elf Jahren dürfen im Freistaat Spezialeinheiten (SEK) Elektroschocker nutzen. Sie kämen drei bis vier Mal im Jahr zum Einsatz. Dass Streifenbeamte damit ausgestattet werden, stünde nicht zur Debatte, sagte ein Ministeriumssprecher. Es gehe um ausgewählte Einsatzkräfte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
In Kaufbeuren haben sich die Wähler im Rahmen eines Bürgerentscheids gegen eine Grundstücksvergabe für eine neue Moschee entschieden.
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Das Schlimmste für Retter ist, wenn sie voller Adrenalin zu einer Unfallstelle kommen - und nicht mehr helfen können. Genau das ist an diesem Wochenende viel zu oft …
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
Nach einer Auseinandersetzung mit Gästen eines Nürnberger Schnellrestaurants ist am Sonntag ein Sicherheitsmitarbeiter gestorben.
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare