Vor allem in Großstädten

Mehr Singlehaushalte in Bayern

Immer mehr Menschen in Bayern wohnen alleine. Dabei werden große Haushalte immer seltener. Das ergaben jüngste Zählungen des Statistischen Landesamtes.

Die Zahl der Singlehaushalte stieg in den vergangenen 20 Jahren um 38 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Nürnberg mitteilte. Nach Ergebnissen des jüngsten Mikrozensus waren 2016 rund 2,6 Millionen der 6,4 Millionen Privathaushalte im Freistaat von nur einer Person bewohnt. 39 Prozent der Alleinlebenden waren älter als 60 Jahre, 28 Prozent jünger als 35 Jahre.

Große Haushalte immer seltener

Singles leben vor allem in Großstädten mit mehr als 100 000 Einwohnern. Mehr als jeder zweite Haushalt bestand dort 2016 aus nur einer Person - in Kommunen mit weniger als 5000 Einwohnern war es mehr als jeder dritte Haushalt.

Generell sank die mittlere Haushaltsgröße von statistisch 2,25 Bewohnern im Jahr 1996 auf 2,04 Personen im vergangenen Jahr. Auch große Haushalte werden immer seltener. Die Zahl mit fünf oder mehr Bewohnern sank in dem Zeitraum um mehr als 23 Prozentpunkte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare