+
In nur zwei Minuten kamen sieben Autos von der Fahrbahn ab

Bei Trockau/Bayreuth:

Blitzeis: Mehrere Unfälle auf der A9

Trockau/Bayreuth - Blitzeis auf der A9 bei Trockau hat  in der Früh zu mehreren Unfällen geführt. Auf der Talbrücke sind sieben Autos innerhalb von zwei Minuten in die Leitplanken gerutscht.

Drei Fahrzeuge - unter ihnen ein Lastwagen - seien dabei aufeinander geschoben worden, die Fahrer wurden nicht verletzt. Zu einem weiteren Unfall kam es, als ein auf dem Standstreifen stehendes Polizeiauto die Unfallstelle absichern wollte.

Ein 36 Jahre alter Sprinterfahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen und knallte gegen das unbesetzte Polizeiauto. Dieses wurde zusätzlich auf einen der Unfallwagen geschoben. Der Sprinterfahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Höhe des Schadens beläuft sich insgesamt auf rund 100 000 Euro.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Freundin erdrosselt: 31- Jähriger vor Gericht
Ein zum Tatzeitpunkt 31-Jähriger steht seit Dienstag vor Gericht, weil er seine Freundin geschlagen und erdrosselt haben soll. Zuvor war es offenbar zum Streit gekommen.
Freundin erdrosselt: 31- Jähriger vor Gericht

Kommentare