Polizei muss sie befreien

Junge Männer von Wildschweinen umzingelt

Mellrichstadt - Polizeibeamte haben am Mittwoch in Unterfranken zwei junge Männer vor einer Horde von Wildschweinen gerettet.

Der 20-Jährige und sein 16-jähriger Begleiter hatten einen Notruf abgesetzt, weil sie in ihrem Auto von Wildschweinen umzingelt waren, wie das Polizeipräsidium Unterfranken in Würzburg mitteilte. Die beiden waren am frühen Morgen zwischen Mellrichstadt und Sondheim (beide Landkreis Rhön-Grabfeld) unterwegs, als sie eine Rotte von Wildschweinen mit Frischlingen entdecken. Die jungen Männer waren so fasziniert von den Schweinen, dass vorsichtig näher heranfuhren. Das Auto blieb jedoch im matschigen Grund eines Feldwegs stecken.

20 kuriose Tier-Urteile

20 kuriose Tier-Urteile

„Etwa 30 Tiere versammelten sich friedlich, aber furchteinflößend rund um das Auto“, berichtet die Polizei. Nachdem sich die Schweine vom Hupen des 20-Jährigen nicht beeindrucken ließen, sahen die beiden Freunde sich gezwungen, die Polizei zu rufen. Die Beamten aus Mellrichstadt waren rasch zur Stelle und geleiteten die beiden jungen Männer zu ihrem Streifenwagen. Um die Tiere nicht weiter zu behelligen, bargen sie das Auto des 20-Jährigen erst zu einem späteren Zeitpunkt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Es ist eine Geste, die weit über Straubing hinaus für Respekt und Dankbarkeit sorgt. Auf Facebook wurde sie schon von Tausenden geteilt. 
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - vor den Augen ihres Sohnes
Während einer Bergtour im Bereich des Mannlgrates in den Berchtesgadener Alpen ist eine Urlauberin am Donnerstagabend in den Tod gestürzt. Am Freitag ist die Bergwacht …
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - vor den Augen ihres Sohnes

Kommentare