Memmingen: Prügelei mit Mindestabstand! Ein Mann schlägt anderen mit Schneeschaufel nieder
+
In Fellheim bei Memmingen kam es am Wochenende zu einer Prügelei.

“Feier“ trotz Corona?

Brutale Gewalt in Südbayern: Prügelei mit Baseballschläger und Schneeschaufel - 37-Jähriger nicht ansprechbar

  • Florian Schimak
    vonFlorian Schimak
    schließen

In Fellheim bei Memmingen kam es am Wochenende zu einer Prügelei. Zwei Männer gingen mit einer Schneeschaufel und einem Baseballschläger aufeinander los.

  • In Fellheim bei Memmingen kam es am Wochenende zu einer heftigen Auseinandersetzung
  • Zwei Männer gingen dabei mit einem Baseballschläger und einer Schneeschaufel aufeinander los
  • Ein Mann wurde dabei lebensgefährlich verletzt

Memmingen - In Zeiten von Corona herrschten in Bayern in den vergangenen Wochen strickte Ausgangsbeschränkungen. Erst seit den Lockerungen vom 06. Mai ist es wieder erlaubt, die Wohnung auch ohne triftigen Grund zu verlassen. Die Kontaktbeschränkung gilt allerdings weiterhin

Diese besagt, dass man sich lediglich mit einer Person außerhalb des eigenen Haushalts treffen darf und dabei zudem den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten muss. Daher ist es eigentlich unerklärlich, wie es am Wochenende in Bayern zu solch einem Vorfall kommen konnte:

Fellheim bei Memmingen: Prügelei mit Schneeschaufel und Baseballschläger

Zwei betrunkene Männer sind am Wochenende in Fellheim bei Memmingen bei einer Feier mit einer Schneeschaufel und einem Baseballschläger aufeinander losgegangen. 

Dabei habe ein 40-Jähriger seinem 37-jährigen Widersacher eine lebensgefährliche Kopfverletzung zugefügt, teilte die Polizei am Montag mit. Der 40-Jährige sei noch im Bereich des Tatorts festgenommen worden. 

Fellheim: 37-Jähriger nach brutaler Auseinandersetzung weiter nicht ansprechbar

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen habe das Amtsgericht Untersuchungshaft wegen Verdachts des versuchten Totschlags angeordnet. Der 37-Jährige sei inzwischen außer Lebensgefahr, aber nicht ansprechbar.

Warum es auf der Feier zur Prügelei kam und warum diese überhaupt stattfand, ist bislang nicht bekannt.

In München ist es am Sonntag zu einer sonderbaren Attacke gekommen: Ein Mann ging an einer Ampel mit einem Küchenmesser auf Autos los

smk/dpa

Mehr zum Thema

Kommentare