Ungewöhnliche Waffe

Ladendieb schlägt Detektiv mit Weinflasche

Memmingen - Dreist: Als ein 55-Jähriger in einem Supermarkt von einem Ladendetektiv beim Stehlen erwischt wurde, griff er den Detektiv mit einer Weinflasche an.

Rabiat hat sich im schwäbischen Memmingen ein Ladendieb gegen die Festnahme gewehrt. Als ein Ladendetektiv den 55-Jährigen daran hindern wollte, mit seiner Beute aus dem Supermarkt zu verschwinden, griff der Dieb in seine Tasche und schlug dem Detektiv eine Weinflasche auf den Kopf.

Obwohl der ebenfalls 55 Jahre alte Detektiv eine Platzwunde und Schnittverletzungen davontrug, verfolgte er den Dieb auf die Straße, wo es erneut zum Gerangel kam. Wie die Kripo am Dienstag berichtete, konnte der Detektiv seinen Kontrahenten schließlich festhalten und am Vorabend der Polizei übergeben. Der Detektiv musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Der Dieb wollte Waren im Wert von 17 Euro stehlen.

dpa

Top 10 - Die Hauptstädte der Langfinger

Top 10 - Die Hauptstädte der Langfinger

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob

Kommentare