+

In Memmingen

Bei Rot auf die Straße: Von Polizeiauto angefahren

Memmingen -  Bei roter Ampel ist ein Mädchen in Memmingen auf die Straße geradelt. Ein Streifenwagen der Polizei konnte nicht mehr ausweichen und erfasste das Fahrrad.

Das Mädchen hatte großes Glück und blieb unverletzt. Nach Angaben vom Dienstag überquerte die Zehnjährige am Vortag mit ihrem Fahrrad trotz roter Fußgängerampel die Straße. Die 23 Jahre alte Polizistin konnte dem Mädchen noch ausweichen, erfasste aber das Fahrrad, wodurch das Kind stürzte.

Anschließend prallte der Wagen gegen einen Ampelmast. An dem Streifenwagen entstanden etwa 15 000 Euro Schaden, er musste abgeschleppt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Bei einem schweren Unfall nahe Bad Aibling ist am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. 
Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
Sie gelten als Plage - und neuerdings als Delikatesse: Biber. Weil die Nager überhand nehmen, dürfen sie gejagt und verspeist werden. In der Oberpfalz gibt‘s die Tiere …
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Jeder liebt gutes Brot. Aber nicht jeder geht dafür in eine Bäckerei. Discounter-Backautomaten haben Hochkonjunktur. Ein Bäcker aus Franken will das ändern - mit …
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 
Im Mai sollte ein 20-Jähriger Afghane aus Nürnberg quasi aus dem Klassenzimmer abgeschoben werden. Bei dem Versuch kam es zu Protesten und Tumulten. Einer der …
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 

Kommentare