Memmingen: Zwei Rentner erschossen

Memmingen - Die Polizei hat am Sonntag in einem Haus in Memmingen zwei tote Menschen sowie einen schwer verletzten Mann aufgefunden. Zuvor war bei der Polizei ein Notruf eingegangen, dass Schüsse gehört worden waren.

Tödliches Drama unter Senioren: Ein 63-jähriger Mann und eine 67-jährige Frau sind am Sonntag in Kempten erschossen worden. Nach Angaben der Polizei in Kempten steht der 74 Jahre alte getrennt lebende Ehemann der 67-Jährigen im Verdacht, die beiden getötet zu haben. Er wurde mit Schusswunden lebensgefährlich verletzt neben den Toten gefunden, bei sich hatte er zwei Schusswaffen. Die Polizei vermutet, dass er sich das Leben nehmen wollte. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zu weiteren Hintergründen der Tat war zunächst nichts bekannt. Die Polizei schließt aber eine Tat aus Eifersucht nicht aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Kommentare