Feuer in Kart-Halle: Es war Brandstiftung

Memmingerberg - Das Feuer in einer Hallen-Kartbahn in Memmingerberg (Landkreis Unterallgäu) mit einem Schaden von mehr als einer Million Euro ist durch Brandstiftung entstanden.

Lesen Sie dazu:

Feuer auf Kartbahn: 200.000 Euro Schaden

Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ein oder mehrere bisher unbekannte Täter seien vor Ausbruch der Flammen in die Halle eingebrochen. Unter anderem wegen der starken Verrauchung des Gebäudes werde inzwischen von einem Schaden von 1,2 Millionen Euro ausgegangen. Zunächst nahmen die Ermittler an, dass der Schaden nur wenige Hunderttausend Euro beträgt. Das Feuer war in der Nacht zum Montag ausgebrochen. Etwa zehn Go-Karts wurden zerstört. Außerdem wurden die Halle und ein darüber liegendes Bistro verrußt. Auch mehrere Autos vor der Halle wurden in Mitleidenschaft gezogen.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Eine 23 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Unfall nahe Rotthalmünster (Landkreis Passau) ums Leben gekommen.
Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Für den tödlichen Messerangriff auf seine frühere Freundin hat das Landgericht Passau den 23 Jahre alten Täter zu zwölf Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt.
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche
Er wollte in Lohr am Main über Nacht angeln und ist ertrunken: Der Leichnam eines 57-Jährigen wurde am Sonntagnachmittag von einem Taucher auf dem Grund des Mains …
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche
Radfahrer stößt mit Sattelzug zusammen und stirbt
Ein Radfahrer ist in Regensburg mit einem Sattelzug zusammengestoßen und tödlich verletzt worden. Der Mann starb noch am Unfallort.  Der genaue Unfallhergang ist bislang …
Radfahrer stößt mit Sattelzug zusammen und stirbt

Kommentare