Zeuge greift ein

18-Jährige überfällt Tankstelle mit einem Beil

Vermummt und mit einem Beil in der Hand überfällt eine gerademal 18 Jahre alte Frau in Mengkofen eine Tankstelle. 

Mengkofen - Mit einem Beil in der Hand hat eine vermummte Frau eine Tankstelle in Mengkofen (Landkreis Dingolfing-Landau) überfallen. Wie die Polizei mitteilte, warf eine Angestellte das EC-Karten-Gerät auf die Täterin und schlug die 18-Jährige so in die Flucht. Auf der Straße überwältigte ein 29 Jahre alter Mann die Frau, nahm ihr das Beil weg und hielt sie so lange fest, bis die Polizei kam. Die 18-Jährige wurde am Donnerstagabend in eine Klinik gebracht. Sie leide vermutlich an einer psychischen Erkrankung, hieß es weiter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann findet diese Karte in Würzburg – und geht sofort zur Polizei 
Ein junger Mann hat in Würzburg eine Karte gefunden. Als er den Inhalt entdeckte, machte er sich sofort auf den Weg zur Polizei.
Mann findet diese Karte in Würzburg – und geht sofort zur Polizei 
Wetter in Bayern: Amtliche Warnung für zahlreiche Landkreise
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos könnte es in den nächsten Tagen neue Probleme geben. Dauerfrost ist vorhergesagt. Es gibt eine amtliche Warnung.
Wetter in Bayern: Amtliche Warnung für zahlreiche Landkreise
Polizei findet unglaubliche Waffe bei Kontrolle auf A9 - Männern könnte Haftstrafe drohen
Dieser Fund der Polizei in einem Auto auf der A9 im Norden Bayerns überrascht selbst hartgesottene Experten. Für zwei Burschen könnte der Fall übel ausgehen.
Polizei findet unglaubliche Waffe bei Kontrolle auf A9 - Männern könnte Haftstrafe drohen
SEK-Einsatz an Klinik in Deggendorf: Geiselnahme - Täter überwältigt
Polizei-Großeinsatz an einer Klinik in Deggendorf: Dort ist es am Freitag zu einer Geiselnahme gekommen. Wir berichten im Newsticker.
SEK-Einsatz an Klinik in Deggendorf: Geiselnahme - Täter überwältigt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion