Mensch verbrennt bei Unfall im Auto

Marktredwitz - Bei einem schweren Autounfall bei Marktredwitz ist am Sonntag ein Mensch ums Leben gekommen. Das Opfer verbrannte in seinem Wagen, so dass eine Identifizierung zunächst nicht möglich war.

Auch das Geschlecht konnte nach Angaben der Polizei in Kemnath noch nicht festgestellt werden. Der Wagen aus Bayreuth war auf schneebedeckter Straße von der Fahrbahn abgekommen und in das Auto eines 45-Jährigen gerast. Der auf einen Mann zugelassene Wagen ging so schnell in Flammen auf, dass Löschversuche anderer Autofahrer erfolglos waren. Der 45-Jährige blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Immer wieder müssen Flugzeuge über Bayern Treibstoff ablassen, um in kritischen Situationen ihr Gewicht zu verringern. Die SPD kritisiert, dass es kaum Daten zu solchen …
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Zell am Main - Ein Motorradfahrer ist in Unterfranken frontal mit einem Laster zusammengeprallt und gestorben. Der Biker wollte gerade Überholen, als es zu dem schlimmen …
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden

Kommentare