+
Mit einem Messer stach die Frau in Mering zu.

Schrecklicher Vorfall in Mering

Frau rammt Lebensgefährten Messer in den Bauch – und flüchtet

Ein Streit in Mering ist schrecklich eskaliert: Eine Frau rammte dabei ihrem Partner ein Messer in den Bauch. 

Mering - Eine 61-Jährige hat in Mering im Landkreis Aichach-Friedberg ihrem 68 Jahre alten Lebensgefährten bei einem Streit ein Messer in den Bauch gerammt. Der Mann war am Donnerstagabend noch in Behandlung, Lebensgefahr bestand nach Angaben des Krankenhauses nicht, wie die Polizei mitteilte. 

Die tatverdächtige Deutsche berichtete den Angaben zufolge einer Nachbarin von dem Vorfall, die sofort die Polizei verständigte. Die 61-Jährige flüchtete zu Fuß. Bei der Fahndung kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz. Später sei die Frau am Wohnhaus angetroffen worden, wo sie sich widerstandslos festnehmen ließ. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Zu einer weiteren tragischen Messer-Attacke kam es unterdessen in Wien. Das Opfer war die Schwester des Täters – und die wollte ihm nur helfen.

dpa

Meistgelesene Artikel

UFO-Alarm über Bayern - Hunderte Sichtungen gemeldet - Video zeigt sogenannte Feuerkugel
Hunderte Menschen haben am Mittwochabend einen seltsamen Feuerball am Himmel im Westen von Bayern beobachtet. Wir haben ein Video und die Sichtungen in einer Karte …
UFO-Alarm über Bayern - Hunderte Sichtungen gemeldet - Video zeigt sogenannte Feuerkugel
Mann (30) versucht Polizeikontrolle zu entkommen - und liefert sich absurde Verfolgungsjagd
Ein Geisterfahrer hat in Unterfranken die Polizei in Atem gehalten. Ein Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl gegen den Mann.
Mann (30) versucht Polizeikontrolle zu entkommen - und liefert sich absurde Verfolgungsjagd
Mutter stirbt im Urlaub: Familien-Schicksal rührt zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Eine Familie aus der Oberpfalz wird von dem völlig unerwarteten Tod der jungen Mutter zerrissen. Ein ganzer Landkreis setzt sich jetzt in Bewegung, um zu helfen.
Mutter stirbt im Urlaub: Familien-Schicksal rührt zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Touristin findet Kotspuren in bayerischen Alpen: Bär schon über der Grenze? Experten geben Hinweise
Ein Braunbär ist an der Grenze zu Bayern in eine Fotofalle getappt. Jetzt gibt es Hinweise, dass der Bär womöglich bereits im Freistaat ist.
Touristin findet Kotspuren in bayerischen Alpen: Bär schon über der Grenze? Experten geben Hinweise

Kommentare