+
Ein Großbrand hat in der oberbayerischen Gemeinde Engelsberg (Landkreis Traunstein) einen Sachschaden in Millionenhöhe angerichtet.

Auch Biogasanlage zerstört

Millionenschaden bei Großbrand in Maschinenhalle

Engelsberg - Ein Großbrand hat in der oberbayerischen Gemeinde Engelsberg (Landkreis Traunstein) einen Sachschaden in Millionenhöhe angerichtet.

Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer am frühen Donnerstagmorgen gegen 4.25 Uhr in einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle aus. Dort befand sich auch eine Biogasanlage. Bis die Feuerwehren eingetroffen waren, stand die Halle bereits komplett in Flammen. Wie die Polizei mitteilt, brachten die Einsatzkräfte aus Traunstein und Mühldorf am Inn den Brand schnell unter Kontrolle und verhinderten ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude.

Gegen 6 Uhr morgens war der Brand wieder gelöscht und die Maschinenhalle bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Die Feuerwehren waren mit etwa 200 Mann im Einsatz. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf mindestens drei Millionen Euro.

Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr konnte die Flammen nach mehreren Stunden löschen.

Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Maschinenhalle war mit einer Photovoltaik-, einer Biogasanlage und einem Blockheizkraftwerk ausgestattet. Daneben waren verschiedene landwirtschaftlich Zugmaschinen und Arbeitsgeräte in der Halle abgestellt, die durch den Brand stark beschädigt wurden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen sind keine Hinweise für eine vorsätzliche Brandstiftung vorhanden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit dürfte ein technischer Defekt das Feuer verursacht haben, die Untersuchungen diesbezüglich sind noch nicht endgültig abgeschlossen.

Fotos: Millionenschaden bei Großbrand

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Freitag bei Baggerarbeiten in der Gemeinde Kastenau im Landkreis Rosenheim gefunden. 
Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Der Abgeordnete Günther Felbinger wartet weiter auf einen Gerichtstermin. Er soll den Landtag um viel Geld betrogen haben, doch das Landgericht priorisiert andere Fälle …
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
München – Durch neue Projekte summieren sich die Ausgaben des Freistaats 2018 auf 59,9 Milliarden Euro. Die CSU-Fraktion setzt dabei kleine Nadelstiche gegen die …
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie
Jahrelang gewann ein Mann aus Nürnberg mit einer grausamen Masche Frauen und deren Vertrauen für sich - anschließend machte er sie bewusstlos und verging sich an ihnen. 
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie

Kommentare