Alzenau

Messerangriff auf Ex-Frau

Alzenau - Ein Mann hat am Montagnachmittag in Alzenau (Kreis Aschaffenburg) seine Ex-Frau mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt.

Die Frau flüchtete blutend in eine nahe gelegene Metzgerei. Dort wurde sie vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Dringend tatverdächtig ist der getrennt lebende Ehemann der 29-Jährigen, der zunächst mit seinem Auto geflohen war. Noch während die Fahndungsmaßnahmen der Polizei auf Hochtouren liefen, kam die Meldung, dass der gesuchte Wagen von der Fahrbahn abgekommen sei. Bei dem Fahrer handelte es sich um den Tatverdächtigen. Die Kripo ermittelt.

tz

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es gibt wieder mehr Honig
36,1 Kilogramm Honig haben die bayerischen Imker dieses Jahr im Schnitt pro Bienenvolk geerntet. Eine Menge, mit der sie zufrieden sind – obwohl im Frühjahr viele Blüten …
Es gibt wieder mehr Honig
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Ein Motorradfahrer ist am frühen Montagmorgen bei Binswangen im Landkreis Dillingen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto tödlich verunglückt.
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück

Kommentare