Messerstecherei: Zwei Männer schwer verletzt

Zirndorf - Mit schweren Verletzungen mussten am Donnerstag zwei Männer in eine Klinik gebracht werden. Sie waren in einen heftigen Streit verwickelt, der in einem Asylbewerberheim ausbrach.

Bei einem Streit in einem Asylbewerberheim in Zirndorf (Landkreis Fürth) sind zwei Männer niedergestochen worden. Sie seien mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht worden, teilte die Polizei in Nürnberg am Donnerstag mit.

Als Verdächtigen nahmen die Beamten kurz nach der Tat am Dienstag einen 30 Jahre alten Mitbewohner fest. Der Mann steht im Verdacht, im Streit einem der Männer ein Messer entrungen und anschließend auf beide eingestochen zu haben.

Im Verhör sagte er später, er habe sich nur zur Wehr gesetzt, nachdem die beiden auf ihn eingeschlagen hätten. Er erlitt bei dem Streit einen Nasenbeinbruch.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Was ist los am Wochenende? Für alle, die noch eine Idee für einen Ausflug benötigen, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt. Diesmal gibt’s jede Menge zu …
Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Nach Angaben des ADAC ist Bayern das Bundesland mit den meisten Staus in Deutschland. Der Wochentag mit den meisten Satus ist demnach der Freitag.
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau

Kommentare