13-Jährigen missbraucht: Fünf Jahre Haft

Bamberg - Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern ist ein Frührentner am Dienstag vom Landgericht Bamberg zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt worden.

Vor drei Jahren hatte der 42-Jährige dreimal sexuellen Kontakt zu einem damals 13-jährigen Schüler. Der Junge lebte damals in einem Heim. Die beiden hatten sich vor einem Freibad kennengelernt. Mit Geschenken brachte er das Kind dazu, mit ihm auf seinem Motorroller in einen Wald am Stadtrand von Bamberg zu fahren. Zudem sprach das Gericht den 42-Jährigen der Verbreitung kinderpornografischer Schriften schuldig.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frost-Woche mit bis zu minus 22 Grad steht bevor - doch dann wird es frühlingshaft
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Frost-Woche mit bis zu minus 22 Grad steht bevor - doch dann wird es frühlingshaft
Mutter verunglückt mit Kind auf der Autobahn - Zwei Zeugen sterben bei dem Versuch zu helfen
Zwei Männer sind bei dem Versuch einer Mutter und ihrem Kind nach einem Unfall auf der Autobahn zu helfen ums Leben gekommen. 
Mutter verunglückt mit Kind auf der Autobahn - Zwei Zeugen sterben bei dem Versuch zu helfen
Tödlicher Unfall: Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun
Nach einem Unfall im schwäbischen Memmingen ist eine Frau im Krankenhaus gestorben.
Tödlicher Unfall: Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten

Kommentare