Arbeiter von Metalltransportwagen überrollt

Mistelgau - Ein Metallarbeiter ist bei einem Betriebsunfall in Mistelgau (Landkreis Bayreuth) lebensgefährlich verletzt worden. Er wurde von einem Transportwagen überrollt.

Der 55-Jährige wollte nach Angaben der Polizei im Rückwärtslauf einen mit Schwermetallpulver beladenen Transportwagen einen Berg hinabfahren. Dabei geriet er ins Stolpern und fiel mit den Hinterkopf auf den Betonboden. Anschließend wurde er von dem Wagen überrollt und eingeklemmt.

Trotz seiner Verletzungen schleppte er sich noch in einen nahen Aufenthaltsraum. Dort wurde er von einem Kollegen mit einer blutenden Platzwunde am Hinterkopf und starken Schmerzen im Brustbereich gefunden und ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt kracht es: Wetter-Warnung für den Freistaat ausgesprochen
Wettermäßig standen in Bayern die Zeichen im April schon auf Sommer. Damit ist es nun vorerst vorbei - dem Freistaat drohen starke Gewitter.
Jetzt kracht es: Wetter-Warnung für den Freistaat ausgesprochen
Interview mit Uwe Brandl: Pass-Antrag online? „In 10 bis 15 Jahren“
Uwe Brandl (CSU) hat viele Ämter. Vor allem mit der Umsetzung der Digitalisierung in den Rathäusern und Schulen ist er gar nicht zufrieden.
Interview mit Uwe Brandl: Pass-Antrag online? „In 10 bis 15 Jahren“
Rettung für ein Häuschen in der Judengasse
Die Kulturerbe-Initiative Bayern hat als erstes Objekt für eine Sanierung ein Häuschen ausgewählt, das eher unauffällig ist. Die Historiker messen ihm aber große …
Rettung für ein Häuschen in der Judengasse
Dramatischer Einsatz in der Steilwand: So geht es der geretteten Ziege jetzt
Sie kann nicht mehr vor und nicht mehr zurück: Seit fast einer Woche hing eine wildlebende Ziege in einem Steinbruch in Unterfranken fest. So geht es dem geretteten Tier …
Dramatischer Einsatz in der Steilwand: So geht es der geretteten Ziege jetzt

Kommentare