Arbeiter von Metalltransportwagen überrollt

Mistelgau - Ein Metallarbeiter ist bei einem Betriebsunfall in Mistelgau (Landkreis Bayreuth) lebensgefährlich verletzt worden. Er wurde von einem Transportwagen überrollt.

Der 55-Jährige wollte nach Angaben der Polizei im Rückwärtslauf einen mit Schwermetallpulver beladenen Transportwagen einen Berg hinabfahren. Dabei geriet er ins Stolpern und fiel mit den Hinterkopf auf den Betonboden. Anschließend wurde er von dem Wagen überrollt und eingeklemmt.

Trotz seiner Verletzungen schleppte er sich noch in einen nahen Aufenthaltsraum. Dort wurde er von einem Kollegen mit einer blutenden Platzwunde am Hinterkopf und starken Schmerzen im Brustbereich gefunden und ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare