Beim Aufräumen: Mann von Handgranate schwer verletzt

Lehrberg - Vermutlich von einer explodierenden Handgranate ist ein 31 Jahre alter Mann auf dem Dachboden eines Mietshauses in Lehrberg (Landkreis Ansbach) schwer verletzt worden.

Der Mann hatte nach eigenen Angaben aufgeräumt, als ihm ein Gegenstand in die Hände fiel, der wie eine Handgranate ausgesehen haben soll, wie das Bayerische Landeskriminalamt am Donnerstag in München mitteilte. Ob es sich tatsächlich um eine solche Waffe handelte und wo sie hergekommen sein könnte, konnten die Beamten zunächst nicht sagen.

Der Gegenstand explodierte am Mittwoch direkt in der Hand des Mannes, Splitter trafen ihn am ganzen Körper.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 
Ein verhängnisvoller Lenkfehler endete für einen 17-jährigen Motorradfahrer am Freitag in München im Krankenhaus. Der junge Biker stieß mit seinem Gefährt gegen einen …
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 

Kommentare