Blitz schlägt in Dachstuhl ein - 300.000 Euro Schaden

Zöschingen - Vermutlich durch einen Blitzschlag ist in der Nacht zum Dienstag der Dachstuhl eines ehemaligen Bauernhofes in Zöschingen (Landkreis Dillingen) in Brand geraten.

Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei in Augsburg mit. Die 83-jährige Bewohnerin des Hauses konnte sich rechtzeitig ins Freie retten.

Kurz vor Mitternacht war der Brand ausgebrochen. Nach Polizeiangaben herrschte zu dieser Zeit im Bereich Zöschingen ein starkes Gewitter. Durch das Feuer wurden der Dachstuhl sowie die Büroräume in einem angrenzenden Gebäude in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden wird auf 250 000 bis 300 000 Euro geschätzt

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

Kommentare