+
Kinder paddeln in Booten auf der Altmühl.

Boot mit sechs Kindern in Altmühl gekentert

Walting/Ingolstadt - Bei einem Bootsunfall auf der Altmühl sind am Donnerstag 6 Schüler ins Wasser gestürzt und mit Unterkühlungen ins Krankenhaus gebracht worden.

29 Kinder einer Ingolstädter Schule im Alter von 13 und 14 Jahren waren zusammen mit 4 Lehrern zu einem Ausflug auf der Altmühl flussabwärts unterwegs. Gegen 12.20 Uhr stieß eines der 8 Boote in Höhe der Gemeinde Walting nahe Eichstätt gegen einen im Fluss liegenden Ast und kenterte, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord in Ingolstadt mitteilte.

Die 4 Insassen dieses Schiffes und 2 Kinder eines der anderen Boote, das jedoch nur bedenklich schwankte, fielen ins kalte Wasser. Da alle Buben und Mädchen der 7. Klasse Schwimmwesten trugen, erreichten sie rasch das rettende Ufer. Dennoch wurden sie vorsorglich ins Klinikum Eichstätt gebracht. Sie sollten aber noch im Laufe des Tages nach Hause entlassen werden. An der Unfallstelle war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Messer-Attacke am Bahnhof: Urteil im Grafing-Prozess erwartet
Ein Gutachter schätzt den mutmaßlichen Täter als schuldunfähig ein. Das Gericht muss entscheiden, ob er dauerhaft in einer psychiatrischen Klinik untergebracht wird.
Nach Messer-Attacke am Bahnhof: Urteil im Grafing-Prozess erwartet
Feuer in Papier-Lagerhalle verursacht Millionenschaden
Bei einem Brand in einer Lagerhalle in der Oberpfalz entstand ein Millionenschaden. Verletzt wurde niemand.
Feuer in Papier-Lagerhalle verursacht Millionenschaden
Nach Mord an Mutter: Mutmaßlicher Täter aus Freyung vor Gericht
Nach dem Mord an einer jungen Mutter in Freyung steht der mutmaßliche Täter nun vor Gericht. Er war in Spanien gefasst worden. 
Nach Mord an Mutter: Mutmaßlicher Täter aus Freyung vor Gericht
Wegen Blitzeinschlag: Zugverkehr auf Westfrankenbahn weiter unterbrochen
Der Zugverkehr auf der Westfrankenbahn bleibt weiter unterbrochen. Nach einem Blitzeinschlag in ein Stellwerk fahren auch am Donnerstag keine Züge.
Wegen Blitzeinschlag: Zugverkehr auf Westfrankenbahn weiter unterbrochen

Kommentare