+
Kinder paddeln in Booten auf der Altmühl.

Boot mit sechs Kindern in Altmühl gekentert

Walting/Ingolstadt - Bei einem Bootsunfall auf der Altmühl sind am Donnerstag 6 Schüler ins Wasser gestürzt und mit Unterkühlungen ins Krankenhaus gebracht worden.

29 Kinder einer Ingolstädter Schule im Alter von 13 und 14 Jahren waren zusammen mit 4 Lehrern zu einem Ausflug auf der Altmühl flussabwärts unterwegs. Gegen 12.20 Uhr stieß eines der 8 Boote in Höhe der Gemeinde Walting nahe Eichstätt gegen einen im Fluss liegenden Ast und kenterte, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord in Ingolstadt mitteilte.

Die 4 Insassen dieses Schiffes und 2 Kinder eines der anderen Boote, das jedoch nur bedenklich schwankte, fielen ins kalte Wasser. Da alle Buben und Mädchen der 7. Klasse Schwimmwesten trugen, erreichten sie rasch das rettende Ufer. Dennoch wurden sie vorsorglich ins Klinikum Eichstätt gebracht. Sie sollten aber noch im Laufe des Tages nach Hause entlassen werden. An der Unfallstelle war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare