Brand in Einfamilienhaus - 100 000 Euro Schaden

Wiesenthau/Bayreuth - Ein Brand hat in einem Wohnhaus in Wiesenthau (Landkreis Forchheim) einen Schaden von mehr als 100 000 Euro angerichtet.

Nach Angaben der Polizei in Bayreuth brach das Feuer am Samstag an einem überdachten Lagerplatz für Holz aus und griff von dort auf Garage und Haus über. Verletzt wurde niemand. Der 60-jährige Bewohner unternahm zunächst noch eigene Löschversuche, musste sich jedoch mit seinem Hund ins Freie retten. Die 54 Jahre alte Hauseigentümerin war nicht zu Hause.

Rund 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei hatten den Brand rasch unter Kontrolle. Die Ursache für das Feuer war zunächst nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Messer-Attacke am Bahnhof: Urteil im Grafing-Prozess erwartet
Ein Gutachter schätzt den mutmaßlichen Täter als schuldunfähig ein. Das Gericht muss entscheiden, ob er dauerhaft in einer psychiatrischen Klinik untergebracht wird.
Nach Messer-Attacke am Bahnhof: Urteil im Grafing-Prozess erwartet
Feuer in Papier-Lagerhalle verursacht Millionenschaden
Bei einem Brand in einer Lagerhalle in der Oberpfalz entstand ein Millionenschaden. Verletzt wurde niemand.
Feuer in Papier-Lagerhalle verursacht Millionenschaden
Nach Mord an Mutter: Mutmaßlicher Täter aus Freyung vor Gericht
Nach dem Mord an einer jungen Mutter in Freyung steht der mutmaßliche Täter nun vor Gericht. Er war in Spanien gefasst worden. 
Nach Mord an Mutter: Mutmaßlicher Täter aus Freyung vor Gericht
Wegen Blitzeinschlag: Zugverkehr auf Westfrankenbahn weiter unterbrochen
Der Zugverkehr auf der Westfrankenbahn bleibt weiter unterbrochen. Nach einem Blitzeinschlag in ein Stellwerk fahren auch am Donnerstag keine Züge.
Wegen Blitzeinschlag: Zugverkehr auf Westfrankenbahn weiter unterbrochen

Kommentare